Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

Die NaturFreunde sind seit ihrer Gründung im Jahr 1895 ein politischer Verein. Wir bieten ein Zuhause für Menschen, die der Meinung sind, dass demokratisches Engagement sich nicht an der Wahlurne erschöpft und dass eine gerechte friedliche nachhaltige Welt nicht von selbst kommt und dass es mächtige Gegner gibt und dass dieser Kampf Kraft kostet und es notwendig ist, sich davon zu erholen, in der Natur zu erholen. Auf unseren Bundeskongressen wurden neben Vereinsorganisatorischem immer auch politische Positionen beschlossen. Im Berichtsheft des letzten Bundeskongresses 2017 gibt es folgende Überschriften, unter denen diese Beschlüsse und Positionsbestimmungen zusammengefasst sind: Die Kapitel-Überschriften des BuKo Protokolls lauten:
• Themenbereich: Sozialökologische Transformation • Themenbereich: Natur- und Umweltschutz • Themenbereich: Klimaschutz, Energie, Verkehr und Tourismus • Themenbereich: Landwirtschaft und Ernährung • Themenbereich: Friedenspolitik und Anti-Rassismus • Anträge zur Organisation Die gesamte Beschlussmappe kann man sich unter
https://www.naturfreunde.de/sites/default/files/attachments/nfdbk_2017_beschlussheft.pdf herunterladen. Wir schicken sie gerne Interessierten auch in ausgedruckter Form zu.

HELENE HOHMEIER, HANS-HEINRICH HINRICHSEN, WALTER BRÄKER



aus dem Editorial des Programmheftes NaturFreunde Hamburg 4.Quartal 2017